Abschlusszeltlager der Junioren

Am vorletzten Juli Wochenende 2016 fand wieder das Zeltlager der der F – E – D Junioren und der Mädchenmannschaft auf und neben den Fußballplätzen des Leopold Bartl Sportgelände statt. Das Wetter spielte auch mit und bei Sonnenschein trafen sich Trainer, Eltern und unsere Nachwuchs Fußballer und Fußballerinnen zum Zeltaufbau neben dem Tennisplatz. Zeitgleich wurden von den Jugendtrainern Geschicklichkeitsspiele aufgebaut bei denen die Kids ihr Können unter Beweis stellten. Beim Torwandschuss, Mittelkreiszielschießen, Schuhweitwurf usw. waren die Jungs und Mädels mit Eifer dabei und gaben ihr bestes. Später traf man sich auf der Sportheimterrasse zu Kaffee und Kuchen und im Anschluss übergaben die Trainer kleine Preise für die Sieger der Spiele an ihre Spieler.

Um 18:00 wurde gegrillt und bei Bratwurstsemmeln, Grillteller und Salaten wurde sich gestärkt für die kommenden Spiele, der Kids gegen Ihre Eltern. Hier möchte ich mich bedanken bei Beemer Jeroen der die Grillzange schwang und sich dabei die eine oder andere Schweißperle einfing beim Ansturm auf den Grill. Nicht vergessen und bedanken möchte ich mich bei allen die Kuchen und Salate für dieses Wochenende mitgebracht haben.

Zu den Highlights gehörten wie immer die Spiele unserer Nachwuchsstars der F und E Junioren gegen ihre Mütter und Väter auf Kleinfeld wobei natürlich das Elfmeterschießen nicht fehlen darf. Hierbei geht es immer hoch her und Eltern und Kinder haben ihren Spaß dabei, auch wenn so mancher Erwachsener nachher ein wenig aus der Puste war wie man sehen konnte.

Auf dem zweiten Kleinfeld spielte zeitgleich unsere Mädchenmannschaft ihr Abschlußspiel gegen die Mädels aus Rettenbach. Die beiden Trainer Biendl Thomas und Gürster Albert haben ihre Truppe gut eingestellt und die Mädels stellten ihr Können unter Beweis.

Auch die D- Jugend hatte ihr Spiel gegen ein Auswahl von SVW Oldies und Spieler aus der C Jugend die bei beiden Mannschaften spielten. Meistertrainer Schütz Max stand im Tor und unsere D, die 2015/2016 die Meisterschaft gewann und super zusammenspielte, verlor nur ganz knapp.

Nach den Spielen traf man sich gemeinsam bei den Zelten am Lagerfeuer und es wurde noch gemütlich beieinander gesessen. Manche hatten noch nicht genug und so wurde bei Flutlicht noch weiter gekickt. Am nächsten Morgen wurde noch gemeinsam gefrühstückt und sich mit müden Augen mit dem Zeltabbau beschäftigt.

Zum Abschluss möchte ich mich bei den Jugendtrainern Vogel Sepp, Kagermeier Sepp, Vogl Markus , Wanninger Franz ,Schütz Max , Räß Stefan bedanken die das Zeltlager schon Jahre mitorganisieren und Kids betreuen. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Eltern und helfenden Händen die zu diesem Wochenende beitragen.

Sponsoren

sponsoren

 

I tell you now something

video